Häufige Fehler bei der Anlage großer Vermögen

  • Mit Einzelaktien spekulieren, riskante Wetten eingehen
  • Inflation „übersehen“
  • keinen Zielhorizont definieren
  • mangelnde Diversifikation (Branchen, Länder, Volkswirtschaften, Immobilien…)
  • mangelnde Umschichtung in defensive Werte vor geplanter Entnahme etc.

Leider werden Anleger oft einseitig beraten. Ein gesundes Verhältnis zwischen Kapital-Rücklage, -Anlage und -Bindung ist wichtig. Die Gesamtsituation des Kunden ist das A&O. Familiär, beruflich, versicherungs- und vorsorgetechnisch.

Heute ändern sich Parameter (gesetzl./steuerl./fördertechnisch etc.) sehr schnell. Und das Wichtigste: das „dynamische“ Leben. Für jeden (Lebens-)Bereich gibt es Spezialisten. Ein guter spezialisierter Ansprechpartner für seine wirtschaftlichen Belange ist regelmäßig zielführender als Do-it-yourself.

Kommentar (1)

  • Fritti| August 5, 2021

    Stimmt, mit Google ist alles möglich. Selbstdiagnose, Bad fliessen, Bremsen reparieren. Wozu studieren, das Internet weiß alles.

  • Schreibe eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.