Der klassische Sparer mit Festgeld und sicherem Zins verliert scheibchenweise sein Geld.
Um wenigstens den Wert seines Geldes zu erhalten, müsste der sichere Zins höher als die Inflation sein.

Also im Frühjahr 2022 höher als 4%!
Anders ausgedrückt: Für den Betrag einer Kugel Eis, bekommst du nächstes Jahr vielleicht nur noch die Waffel…

Leider sind die Zinsen für Festgeld- und Tagesgeld auf nicht absehbare Zeit weit unter der Inflation.
Grund ist die hohe Verschuldung Europas. Eine Anhebung des Zinses würde einige Staaten in große Bedrängnis bringen. Die Rückzahlung der Schulden/Kredite ist bei niedrigen Zinsen wahrscheinlicher.

Es sind also andere Lösungen gefragt, um Erspartes wenigstens zu erhalten.

Welche Möglichkeiten zu dir passen, findest du am besten im Gespräch mit unseren unabhängigen Spezialisten heraus. Zweistellige Renditeversprechen die man gelegentlich hört, sind unrealistisch.

Gier frisst Hirn!

Wichtig:

Jeder Sparprozess funktioniert nur solange wie deine Arbeitskraft funktioniert.
Ein Zeckenbiss oder eine Krankheit hat schon viele Lebensentwürfe zerstört.

Versichere deine Arbeitskraft ausreichend gegen den Fall der Berufsunfähigkeit.
Damit sicherst du deine Existenz, die deiner Familie und wenn du es intelligent löst auch deinen Sparprozess!

Eine Gesundheitsgarantie gibt es nicht.

Unser Experten zeigen die Möglichkeiten.