TiT - Tod ist traurig, Tod ist teuer - Transparenz ist toll - die Bloggerei

Nach dem Tod meiner Mama alle Rechnungen blind bezahlen?

Der Bestatter einer Nachbargemeinde erhielt den Bestattungsauftrag. Wir haben uns gut bei ihm gefühlt und empfehlen ihn gerne weiter. Sein Angebot lag ca. 50% unter dem Teuersten, er war nicht der Günstigste.

Den Aushub für die Urne auf dem Friedhof Kuppenheim ist eine hoheitliche Leistung und durfte unsere Bestatter nicht machen. Das darf nur der städtische Dienstleister der Stadt Kuppenheim (der ebenfalls ein Bestattungunternehmen betreibt). Von dem erhielten ich (als Anhang zu der Rechnung des beauftragten Bestatters) am 19.12. die Rechnungsnummer 0: 339,15 E.

Ist das für die hoheitliche Leistung?


Auf Nachfrage schreibt er: Grabaushub beinhaltet.

Am 12.01. kam dann der Gebührenbescheid der Stadt Kuppenheim: